×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 22. November 2020, 10:00 - 11:00 Uhr

Ewigkeitssonntag - Ein Blick zurück und ein Schritt nach vorne

Immer am letzten Sonntag des Kirchenjahres laden wir alle ein, die im letzten Jahr einen geliebten Menschen zu Grabe tragen mussten. Manche bezeichnen diesen letzten Sonntag im Kirchenjahr als Totensonntag. Die Gedanken öffnen sich für Erinnerungen. Das Leben und der Abschied stehen am Totensonntag im Mittelpunkt.

In anderen Traditionen heißt der letzte Sonntag im Kirchenjahr Ewigkeitssonntag. Der Blick geht nach vorne und lässt sich mitreißen von der Auferstehung. Am Ewigkeitssonntag wird die Hoffnung auf die Auferstehung zu einem Stück Glaubensgewissheit. Die Toten sind bei Gott geborgen und der Tod hat nicht länger das letzte Wort.

Der Ewigkeitssonntag will Raum für Beides geben: Den Blick zurück in die Erinnerung und den Blick nach vorne auf die Hoffnung. Wie genau wir den Gottesdienst feiern können, wird von der Corona-Lage im November abhängen. Aber auf jeden Fall wird Raum für Ihr individuelles Gedenken vorhanden sein.

Zum Gedenken am Ewigkeitssonntag gehört für Viele auch der Gang zum Friedhof. Gerade wenn man alleine ist, wird der Weg zum Friedhof in Westhausen sehr weit. Dazu kommt häufig die Einsamkeit. Vielleicht würden Sie gerne einmal wieder mit jemanden reden, die Erinnerungen an den geliebten verstorbenen Menschen teilen. Doch da ist niemand mehr.

Gerne begleite ich Sie im November bei einem Gang auf den Friedhof. Falls nötig kann ich Sie mit dem Auto abholen. Auf dem gemeinsamen Weg zum Friedhof und während des Gangs über den Friedhof ist Zeit zum Erinnern, zum Reden, zum Beten und zum Hoffen.

Sie können zum Gottesdienst ohne Anmeldung kommen. Um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir jedoch eine Anmeldung an till.schuemmer@ekhn.de, Tel. 069-788278. Hier können Sie auch einen Termin für einen Gang zum Friedhof in Westhausen oder Rödelheim vereinbaren.

Mitwirkende
Pfr. Schümmer
Ort Gemeindesaal, Alexanderstraße 37, 60489 Frankfurt am Main